Start Logos

Gib mir ein grünes McDonald’s-Logo

94

Die Financial Times Deutschland berichtet heute exklusiv: McDonald’s wird grün. Der McDonald’s Vizechef Deutschland, Holger Beeck sagte, das gelbe M werde künftig vor grünem Hintergrund leuchten. Vertreiben wir uns doch ein wenig die Zeit bis es etwas Offizielles zu sehen gibt. Wie mag das neue Logo wohl aussehen? Ich bin gespannt.

[Update 17:07 Uhr Jetzt gibt es auch von offizieller Seite her Fotomaterial zum neuen Design der Filialen.]

Filiale in Dissen - Quelle: McDonald's Deutschland

Hier sieht man nun auch das “Jägergrün”, das deutlich satter erscheint, als in der Präsentation am Flughafen, wo das M eher vor einem Olivton abgebildet ist.

Filiale in Köln - Quelle: McDonald's Deutschland

Das zweite Foto zeigt schließlich, dass man es mit der Einheitlichkeit (noch) nicht sooo eng sieht.

94 Kommentare

1 3 4 5
  1. Bin durch Zufall auf die Seite gekommen, habe eigentlich im Internet nach einer Farbpalette mit “Jägergrün” gesucht. Schöne Diskussion. Irgendwo in der Mitte hat sich Jemand aufgeregt, dass McD sooooo ungesund ist und ein grüner Hintergrund das Essen auch nicht gesünder machen würde. Nun ja. Wenn man mehr isst, als man verbrennt, ist es ziemlich egal ob es Burger, Pizza oder Chips sind. Und stellt Euch mal vor: Ihr sitzt beim leckeren Italiener (nicht der Besitzer, das Essen!!! ***g***) und schmöckert Euch gerade durch die Menükarte. Was würde passieren, wenn hinter jedem Gericht die Kalorienwerte stehen würden. Ich denke da nur an meine Favoriten Pasta mit jeder erdenklichen Sahnesauce. Und von Letzterem gern ein wenig mehr! UUUUPPPPSSSS! Griechisches Essen ist auch ziemlich gehaltvoll. Eigentlich doch alles, was so richtig lecker ist! Und ich habe noch nie Jemanden sagen hören: Geh’ bloß nicht zum Italiener, das macht fett!
    Und falls das jetzt nicht wenigstens ein bißchen geholfen hat: Stiftung Warentest hat vor etwa 2-3 Jahren festgestellt, dass ein Cheeseburger kombiniert mit kleinem Salat und einer Apfelschorle eine vollwertige Mahlzeit für ein Kind sind! Na, dann kann es ja wohl kaum so schlimm sein, bei McD zu essen!
    So, schaue jetzt mal weiter nach Jägergrün. Hat Jemand einen Tipp? :-)

  2. Also vorweg gesagt, ich mag McDonalds NICHT. Für mich symbolisiert es Junkfood mehr als jede andere Kette. Ich war glaub ich sep/08 das letzte mal da nach einem Konzert und hab mir dort einen Mc Chicken geholt weil ich den von Früher in guter Erinnerung hatte (da war er noch oval). Nun weiß ich, dass sich das auch nichtmehr lohnt, denn sie haben das Rezept wohl irgendwann geändert und nebenbei komplett versaut.

    Ich denke nicht das McDonalds wirklich glaubt, das leute wie ich denen abkaufen, das es jetzt gesündere Waren verkauft.

    Ich glaube schon das die ihre Käuferschicht erweitern wollen, aber nicht in meine Richtung hin. Das sagt ja auch das Wort “Jägergrün” schon. Das neue grün wirkt nicht wirklich gesünder aber traditioneller und gleichzeitig edler. Jeder weiß, das essen dort hat viele Kalorien aber evtl wollen sie ja genau den Sprung schaffen, den Nicola erwähnt hat. Das der Genuss und der Lifestyle die Kunden über dem ungesunden Essen hinwegsehen lässt.

    Das sie nichtmehr wirken wie ein billiger Grill sondern wie ein Restaurant. Das Café zeigt ja auch in diese Richtung. Da ich kein Kaffeetrinker bin kenn ich es eher vom hörensagen, aber es soll ja ebenfalls sehr edel wirken.

  3. heute ist es der Hintergrund vom M, und was kommt dan als nächstes ? statt komplette umbennenung ? ich hab eher das Gefühl das sich MC Donalds vor irgendwas verstecken möchte oder eben Tarnen möchte was es in wirklichkeit ist, eine eckelhafte Fleschbröchten Metzgerei, und was sind das laufen für blöde Werbungen wo Mitarbeiter brennend gesucht werden ? “NERVIG” MC Donalds hats leider echt nötig wie es aussieht!

  4. Ich find auch grün einfach unpassend. Ich hatte schon bei dem McCafé das Gefühl, das McDonalds irgendein anderes Image haben möchte. Wozu, frage ich mich, wo das alte doch läuft und McDonalds nunmal für günstiges FastFood bekannt ist und ein bisschen grün im Logo oder ein paar gemütlicher und hochwertig-aussehendere Stühle machen ja das image nicht plötzlich anders, dafür müsste sich McDonalds schon ein bisschen mehr einfallen lassen.

1 3 4 5

Kommentieren


6 + = 8

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>