Fibonacci Zoetrope Sculptures

Fibonacci Zoetrope Sculptures

Es sieht aus, als würden sich die 3D-Objekte verformen, dabei ist der visuelle Eindruck lediglich das Ergebnis einer feinjustierten Abstimmung von Rotation und Belichtung, die fotografisch eingefangen wird. „Aniform“ nennt John Edmark, der an der Stanford Universität Design lehrt, diesen Effekt. Die Form der einzelnen Objekte basiert dabei auf der Fibonacci-Zahlenreihe, daher der Name „Fibonacci Zoetrope Sculptures“.

Wie genau das Ganze funktioniert, wir hier erklärt: instructables.com/id/Blooming-Zoetrope-Sculptures/

3 Kommentare zu “Fibonacci Zoetrope Sculptures

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>