Start Logos

eBay erhält ein neues Logo

102

Ebay Logo

Das weltweit größte Internetauktionshaus legt sich ein neues Firmenzeichen zu. Während wesentliche Charakteristika wie die Farbgebung und die Kleinschreibweise beibehalten werden, verabschiedet sich hingegen das Unternehmen vom typographisch spielerischen Look, der eBay zu einem unverwechselbaren Markenauftritt verhalf und das Unternehmen eindeutig zu einem Kind der Neunziger macht. Wie es scheint, ist auch der einstige Internet-Pionier erwachsen geworden, ein bisschen zumindest.

Als eBay 1995 an den Start ging, schien das Internet noch grenzenlos. Die ersten E-Mails wurden via 33.6-Modem übertragen und vom Begriff Web 2.0 hatte zu dieser Zeit noch kein Mensch etwas gehört. Das Internet war gerade dabei, sich zu einem unvergleichbaren Wirtschaftsmotor zu entwickeln. Die DotCom-Blase trennte Anfang 2000 jäh die Spreu vom Weizen. Neben Amazon zählt vor allem auch eBay zu den ganz großen Gewinnern der sogenannten New Economy, die bereits jetzt Wirtschaftsgeschichte ist. Die Claims sind schon seit geraumer Zeit klar abgesteckt.

So sieht es aus, das neue eBay-Logo. In dieser, von der Farbgebung abgesehen, fast schon puristischen Form hätte es auch gut aus dem Hause Microsoft stammen können. Derzeit stellt Microsoft bekanntermaßen das komplette Erscheinungsbild all seiner Marken, darunter auch Windows,  auf eine neue Designsprache namens Modern UI um, die sich vor allem durch Einfachheit auszeichnet. Sehr simpel, klar und typographisch ausgewogen wirkt das eBay-Logo, auch ein bisschen langweilig. Das leicht chaotische Buchstabengehüpfe des Vorgängers versprüht eine Vitalität, die der Marke gut zu Gesicht stand, von der im neuen Logo nun rein gar nichts mehr übrig geblieben ist. Ausgehüpft. Ohne die dezent modifizierten Corporate-Farben Rot, Blau, Gelb und Grün könnte man das Logo fast spießig nennen. Seine Aufgaben wird es dennoch erfüllen.

Der enorme, weltweite Bekanntheitsgrad der Marke eBay machte es den Verantwortlichen nicht leicht, Veränderungen am Logo vorzunehmen, so erfährt der Leser aus der eigens eingerichteten Webseite (siehe unten). Der Logowechsel wird damit begründet, dass eBay heute weit mehr sei, als ein Internetauktionshaus. Die meisten Produkte, die heute über eBay verkauft würden, seien neue Festpreis-Artikel. Das dezente Redesign ist zudem Ausdruck eines veränderten Konsumverhaltens. Immer mehr Menschen shoppen von unterwegs aus, heißt es, eBay möchte sich dementsprechend positionieren und die passenden Anwendungen hierfür bereit halten. Das neue Firmencredo lautet: Shopping anytime, anywhere!

Update 14.09.2012: Verantwortlich für das Redesign ist die Agentur Lippincott, die zuletzt auch das Redesign bei Shutterstock übernommen hatte und von der auch das viel diskutierte neue Starbucks-Logo stammt.

Vielen Dank für die zahlreichen Hinweise! Sascha war der erste per E-Mail und Sven via Tweet.

Ähnliche Beiträge

102 Kommentare

1 4 5 6
1 4 5 6

Kommentieren

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>