Start Design Tagebuch

dt-Navi erweitert

11

Ich habe das WordPress-Theme im dt ein wenig angepasst und die Hauptnavigation erweitert.

    • Die Themenauswahl (Logos, Relaunch, etc.), bislang in der rechten Spalte untergebracht, ist nun mit in die obere Navigationsleiste gewandert. Der Inhalt der rechten Spalte rutscht dementsprechend nach oben. Unterhalb des ersten Banners finden sich Facebook, Google+ und der RSS-Feed in einem Modul gebündelt.
    • Die Hauptnavigation erlaubt nun dank Rollover den direkten Einstieg in jeden Bereich der zweiten Hierarchieebene.
    • Thema vorschlagen“ ist nun ein Unterpunkt von „Design Tagebuch“.
    • Auf der neuen Übersichtsseite Themen findet sich aus jeder Kategorie der jeweils neueste Artikel.

Getestet wurde am Mac (Safari, Firefox, Chrome, Opera), am PC (IE 8, Firefox) und unter Android auf dem Smartphone. Auch auf dem iPad im Safari schauts gut aus. Opera Mini gibt hier hingegen eine Fehlermeldung aus, die ich an dieser Stelle allerdings erst einmal ignorieren werde. Außerdem habe ich in diesem Schritt auf WordPress 3.4 aktualisiert. Wenns irgendwo klemmt…

Freu mich über Rückmeldungen jedweder Art.

11 Kommentare

  1. Jepp, definitiv übersichtlicher.

    Ich finde allerdings das “Letzte Beiträge & co.” recht weit unten angesiedelt sind. Hast du nicht die Möglichkeit den langen Banner rechts (Olympus) über den anderen Bannern zu platzieren, damit die angesprochenen Verlinkungen nach oben rutschen?

  2. So ein guter Blig hat doch auch echt mal eine mobile Version verdient, oder nicht? Wäre da nicht ‘Responsive Webdesign’ eine gute Lösung? Ich bin viel zu oft mit dem Smartphone hier unterwegs und da wäre eine angepasste Darstellung schon gut! :)

  3. Sehr schöne Lösung. Auch das die Anzahl der Beiträge angezeigt wird ist ein netter Gimmick.

    Ich stimme @Sergej aber auch zu, die “Letzte Beiträge – Sidebar” würde ich über die Werbung hauen.

  4. Danke für die Rückmeldungen.

    Wenn der Skyscraper nicht ausgeliefert wird, so, wie jetzt, steht „Letzte Beiträge“ dann tatsächlich ganz oben. Mitunter erscheint der Skyscraper auch weiter unten. Das ändert sich regelmäßig.

  5. @Achim Zusätzlich hast Du ja offensichtlich die Möglichkeit Kommentare zu bewerten abgeschaltet. Meines Erachtens wurde die Funktion auch fast Ausschließlich zum Ausdruck der inhaltlichen Zustimmung (analog zum allseits bekannten FB-Like-Button genutzt), obwohl sie ja ursprünglich dafür gedacht war, die jeweiligen Kommentare als konstruktive Diskussionsbeiträge oder eben als unfundiertes, geschmäcklerisches »Bashing« zu bewerten.

    Auch wenn das vielleicht nicht ganz exakt so aufgegangen ist, habe ich doch den Eindruck, dass die Qualität der Kommentare höher ist als vor der Einführung dieser Bewertungsmöglichkeit. Da ich nicht immer alles durchlese – wie ist Dein Gesamteindruck?

  6. David, das würde mir auch gefallen ;-)
    Kilian, das Plugin, mit dem man Kommentare bewerten konnte, hatte ich bereits am Mittwoch deaktiviert (siehe Eintrag hierzu auf der dt-Fanpage). Du siehst das schon richtig. Ich denke, dass den meisten dt-Lesern nicht entgangen ist, dass die Funktion in dieser Form, inklusive einem “dislike”, der Sache nicht unbedingt diente. Hinzu kam, dass ich in letzter Zeit vermehrt Performance-Schwierigkeiten ausgemacht habe und diese auf das eingesetzte Plugin zurückführe.

    Ich werde die Augen offen halten in Sachen Bewertungsfunktion. Nach wie vor gilt aber: Das beste Mittel gegen destruktive Kommentare sind konstruktive :-)

  7. Die automatisch um ein paar Pixel nach rechts hüpfenden Links in den Submenüs wirken etwas unruhig aufs Auge (speziell das sehbeeinträchtigte), aber ansonsten: Gute Sache ;)

    cu, w0lf.

  8. sehr schön so.
    mich würde es freuen wenn externe links sich in einem extra-tab öffnen würden ohne das ich es meinem mac sagen muss. das nervt leider immer etwas…

    sonst aber viiiiel besser!

Kommentieren


9 − 2 =

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>