Dolby erhält neues Markenzeichen

Dolby Logo

Die Firma Dolby Laboratories – bekannt vor allem durch das Mehrkanal-Tonsystem „Dolby Digital“ – hat ein neues Logo.

Die Wortmarke ist nun vom Rahmen befreit. Die auffälligste typografische Veränderung ist das neue B, das eleganter geschwungen ist, jedoch in seiner eher filigranen Form etwas herausfällt. Die Bildmarke wurde zu einer Einheit zusammengefasst. Mit Blick auf die alte Form erscheint die neue Anordnung logischer und man ist geneigt zu fragen, wie es zu der alten Form kommen konnte. Der neue kompaktere Aufbau verleiht dem Markenzeichen mehr Schärfe und Präsenz.

„Die Firma Dolby Laboratories entwickelt Kompandersysteme zur Rauschverminderung im Audiobereich und Mehrkanal-Tonformate. Die Firma wurde 1965 von Ray Dolby in England gegründet, 1976 verlagerte er sie in die Vereinigten Staaten von Amerika.“ (Quelle: Wikipedia)

Danke Robert für den Hinweis.

26 Kommentare zu “Dolby erhält neues Markenzeichen

  1. Wäre es gewagt, zu behaupten, das Logo sei webzweinullisiert (Und *pling* machts im Phrasenschwein), aber ich sehe hier eher einen Rückschritt – weniger Prägnanz, dafür mehr Pseudo-Dynamik.
    Zumindest hat man hier nicht alte Logo komplett über den Haufen geworfen – aber ein sanftes und gleichzeitig gutes Logo-Update wie bei Philips glückt eben doch nur den wenigsten.

  2. Dolby hat bis zur Einführung des Digitaltons Anfang der Neunziger für jede neue Technik eigene Varianten des Logos entwickelt, und erst als das Logo völlig überfrachtet war und im typischen Kleingedruckten auf den Filmplakaten nicht mehr entziffert werden konnte, schrittweise aufgeräumt. Ab 2000 gab es dann schon einmal ein Logo ohne Rahmen und mit kleinen Buchstaben, das sich aber nicht richtig durchgesetzt hat und wieder verschwand.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>