Start Logos

Doha präsentiert Logo 2020

36

Logo Doha 2020

Soeben veröffentlicht: Nach Tokio, Baku, und Madrid präsentiert heute nun Doha das Logo, mit dem sich die Hauptstadt Katars um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2020 bewirbt. 

Als Bildmarke wählte man einen Baum. Zwar finden sich im Emblem von Katar durchaus zwei Palmen, bezüglich der Herleitung und der genauen Interpretation wird man allerdings bis zur Veröffentlichung der Pressemeldung warten müssen. Offenbar ist der (Sidra)Baum ein wichtiges Symbol in Katar. Die Qatar Foundation führt einen solchen Baum im Logo. Die Wortmarke ist jedenfalls sauber gesetzt und versprüht orientalischen Esprit.

„Inspiring Change“ lautet der zugehörige Slogan. Neben Doha bewerben sich noch Baku, Tokio, Madrid, Rom und Istanbul um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2020.

Die Website zur Bewerbung stelle ich ein, sobald diese gelauncht wurde.

Edit 18:59 Uhr: So, jetzt wurde auch die Website scharf geschaltet. Nun erschließt sich auch der Baum als Bildmarke siehe Pressemeldung, in der es heißt: „Inspired by the Arabic word for Doha ‘ad-dawha’ – or ‘the nurturing tree’ – referenced in Arabic poetry as a place of generosity and nurturing, Doha 2020’s logo captures the essence of modern Doha – a place of nurturing for all to experience and to learn.“

36 Kommentare

  1. Zuerst einmal: Form- und Farbgebung, Typo entspringen einem guten Designer (einer Design-Agentur) mit Detailliebe und Herzblut. Die Interpretation, dass man jubelnde Menschen sehen kann, ist mir anfangs gar nicht aufgefallen, bei erneutem Hingucken dann doch. Gefällt mir.

    Jeder interpretiert Symbole anders, aber wer bei einem Farblogo und dem eindeutig Bild eines Baumes an sprudelnde Ölquellen denken muss … puh, da kann man natürlich viel Unsinn reinkloppen.

    Die Webseite ist strukturtechnisch zwar nicht der Knaller, aber sieht dennoch annehmbar aus. Man hätte sämtliche Like-, +1-, … Buttons evtl. optimaler einbinden können. Die Unterseiten sehen links noch etwas nackig aus, den Platz könnte man anderweitig nutzen.

  2. @Achim: Die komplette letzte Woche habe ich mich gewundert, warum es seit der Vorstellung des Madrid-Logos hier so ruhig war und keine weiteren Themen veröffentlich wurden…
    Erst heute sehe, ich, dass in dieser Zeit die fünf folgenden Themen an mir vorbei gegangen sind, da sie mir auf der Startseite gar nicht angezeigt wurden…

    Jetzt erinnere ich mich auch daran, dass zwischenzeitlich mal der Madrid-Artikel von der Startseite verschwunden war und ich ihn nur über google wieder gefunden habe.

    Deine “Reparatur” scheint’s aber gebracht zu haben, denn nun sehe ich wieder alle Themen :)

  3. Finde das Logo sehr gelungen. Auf den ersten Blick hat es eine leicht mediterane Wirkung auf mich. Die Farben sind frisch und lebendig. Alles in Allem ein würdiger Vertreter – Auch zum Slogan “Inspiring Change”.

  4. Was hat das Logo mit Olympia aus? Ich denke eher an Bundesgartenschau-aber bestimmt nicht an Olympia…völlig am Thema vorbei

  5. Der Ort der Spiele wird ja nicht am Logo festgemacht. Aber wenn es danach ging hat Doha für mich die Olympiade im Sack. Madrid (m = 20020?) und Tokyo (Hawaiihemd?) sagen für mich gar nichts aus. Die Baku-Bildmarke finde ich sehr interessant und stark, da fand ich nur die Typo schwach. Das Doha Logo hat für mich die Qualität, die ich auf so einer Multimillionen-Bewerbung erwarte. Gestalterisch wie Inhaltlich.

  6. @Christian #29: ich finde nicht, dass die Applicant City Logos schon das Olympiadenlogo vowegnehmen müssen. Es geht ja um die Stadt.

    @Flötenschlupf #15: Der Baum im Wüstenstaat: Ich glaube, das ist genau die Absicht. Man erwartet keine Bäume in der Wüste. Ich denke Doha will genau darauf hinaus: “Wir sind keine Wüste mehr” ist das Kommunikationsziel. Ob man das so für voll nimmt, ist eine andere Sache.

    @nik #23: Ölquelle, stimmt absolut.

  7. Ich seh absolut KEINEN Bezug zu Olympia. Null. Klar das es um eine Statdt geht. Aber Bewerber für was? Für das Finale von DSDS oder die Gay Games oder das Jahrestreffen der Kleintierzüchtervereine? Sorry, völlig am Thema vorbei…Als IOC würde ich sowas unterbinden.

  8. Wie ich Olympia Logos liebe! Dieses Logo ist von den Bewerberlogos meiner Meinung nach das schönste Logo. Alles ist schön harmonisch, die Farben passen gut zusammen. Sehr toll!

    Was ich mich allerdings immer und immer frage(was ich aber sehr cool finde) ist: Warum werden in EINEM Olympialogo immer fast ALLE Farben hineingemischt bzw. zu einem vernünftigen Logo gemischt? Nicht dass ich es schön finde, nur mir fallt dies schon langsam auf ;-)

  9. Kleine Anekdote am Rande:
    Ich wusste, als ich den Blog-Eintrag bei Veröffentlichung gelesen habe, dass mir das Logo bekannt vorkommt. Heute auf der Arbeit an der Eingangstür habe ich es dann wieder erkannt: Im gleichen Gebäude ist ein Kindergarten.
    Deren Logo findet sich auf der Internetseite.

  10. Das Logo an sich gefällt mir sehr, sehr gut! Macht richtig Lust auf die nächste Bundesgartenschau! Ach so… ähem, es geht ja um Olympia… Hätte ich jetzt auf den ersten Blick nicht bemerkt. Keine Ahnung, wieso, aber ohne die typischen Olympischen Ringe funktioniert sowas einfach nicht. Kreativität in allen Ehren, aber man muss doch noch erkennen können, worum es eigentlich geht – und das bitte auf den ersten Blick!

Kommentieren


8 − = 3

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>