Diese Marken haben es ins Viertelfinale geschafft

Marken Viertelfinale WM 2014 in Brasilien

Schauen wir uns einmal die Marken an, die bei diesem Milliardenspiel in Brasilien auf dem Platz stehen. Zumindest Stand heute lässt sich sagen: die Favoriten Adidas und Nike haben sich mit ihren Teams wieder einmal durchgesetzt. Und dennoch sind nicht Alle in Herzogenaurach glücklich.

Mit Lotto und vor allem Burrda Sport haben es auch zwei Außenseiter ins Viertelfinale der Fußball-WM in Brasilien geschafft. Für die größte Überraschung im Markenwettkampf sorgt wohl Burrda Sport, mit der die belgische Nationalmannschaft aufläuft. Zur WM 2006 in Deutschland gab es diese Sportartikelmarke noch gar nicht.

Für Puma ist die WM bereits zu Ende, dementsprechend enttäuscht dürfte man in Herzogenaurach sein, dem Firmensitz sowohl von Puma wie von Adidas. 2010 bei der WM in Südafrika ist Puma immerhin noch mit Ghana und Uruguay mit zwei Teams im Viertelfinale vertreten gewesen, 2006 durfte man mit Italien sogar den Titel feiern. Zur Erinnerung: 2010 stellte Adidas mit Spanien den Weltmeister, 2002 war es Nike (Brasilien) und 1998 Adidas (Frankreich).

Welche Marke/Mannschaft wird Weltmeister?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

12 Kommentare zu “Diese Marken haben es ins Viertelfinale geschafft