Start Logos

Compaq hat ein neues Logo

47

Compaq Logo

HP stellte bereits im Mai auf der “Making Connections“-Messe in Shanghai ein überarbeitetes Logo für die Marke Compaq vor. Die neue Wortmarke ist futuristischer und soll die zukünftige Drei-Marken-Strategie des Unternehmens neuen Schwung verleihen. HP’s Executive Vice President, Todd Bradley, sagte dazu, “Compaq is the brand you need, HP is the brand you want, Voodoo is the brand you crave for.” Compaq wurde 2002 von Hewlett-Packard aufgekauft.

Computerfonts kommen anscheinend wieder voll in Mode. Dem zur Sprechblase modifizierten “Q” wird neues Leben eingehaucht, denn es kann nun auch quasi als Bildmarke einzeln eingesetzt werden. Auf der Compaq-Site wird das neue Logo in einer kleinen Flash-Animation vorgestellt respektive erklärt, was erstens eine schöne Art ist das neue Markenzeichen einzuführen und zweitens sammelt man so gleich ein paar Sympathiepunkte.

Ähnliche Beiträge

18

16

47 Kommentare

  1. An das alte Logo hatte ich mich schon sehr gewöhnt und finde es weder altbacken noch überholungsbedürftig. Das neue erinnert eher an das Commodore-Logo, oder täusche ich mich? Meines Erachtens ein völlig unnötiges Redesign – jaja, der typische Spruch, der hier bei jedem Logo-Relaunch von mindestens drei Kommentatoren kommt ;-).

  2. Ich habe das alte Logo immer mit den VOBIS-Beilagen aus den 90ern assoziiert; klobige Rechner mit 133 MHz und 8 MB RAM.
    Insofern finde ich es ganz angenehm, dass Compaq sich einen Hauch Frische einverleibt. Ist vielleicht auch nötig, um mal wieder etwas Aufmerksamkeit beim Endkunden zu erhaschen.

  3. Geht ja gar nicht!
    Das alte Logo hatte durch das Q wirklich einen uniquen Charakter.
    Das neue wirkt eher wie von einer “Data Becker – Dein Logo”-CD aus den späten 90ern.
    Sorry, aber das ist nicht gelungen!

    Grüße aus Bonn, Oli

  4. Das alte war sicherlich kein großer Wurf. Aber ich frage mich, was einen Designer dazu bewegt, jede Dynamik, jede Spur von Spannung zu entfernen, um es dann als neuen Entwurf zu präsentieren. Die neue Schrift (ist das überhaupt eine?) ist schlichtweg tot. Sieht aus als hätte jemand aus Langeweile beim Telefonieren Kästchens seines karierten Blocks bemalt. Alles gleich(förmig). Und dann auch noch diese Q. Das war beim alten, das einzige, das eine gewisse Charakteristik hergestellt hat. Eine freie Interpretation des Buchstabens aber doch erkenntlich. Das neue ist nichts von all dem. Versagt auf ganzer Linie.

  5. Mich würde auch interessieren welche Agentur für das Redesign verantwortlich war, die Werbekampagne übernimmt Publicis.
    HP sagt, dass die neue Bildmarke C und Q verbindet, was wiederum für “Compatibility” und “Quality” stehen soll. Dabei sollen sich die Produkte im unteren Preisbereich bewegen :/
    Das neue Logo will mir nicht gefallen, es ist klobig und hat eine müdere Farbe. In einer Industire, die sich so schnell weiterentwickelt, sieht es sehr retro aus.

  6. Schlecht finde ich es nicht.
    Es wirkt nur ein wenig zu technoid: ein Computer ist ja nicht nur ein technisches Gerät sondern auch ein Livestyle-Objekt.

    Aber ansonsten ganz ok.

  7. *brrrr*
    Das neue Logo sieht irgendwie schrecklich aus.
    Das alte hatte etwas von “zeitlos”. Es strahlte auch ein bisschen vertrauen aus, was ja auch in deren branche nicht ganz falsch sein sollte.

    Das neue Logo sieht aus, als sei es 100% web2.0-kompatibel. Schön – und in 3 Jahren gibt es dann wieder ein neues Logo?!
    Beim Neuen könnte man auch an die Anfänge der Computer denken, ein bisschen nach Hinterhof und kein Geld für Grafiker sieht es irgendwie auch aus. Oliver (#7) erwähnte die Logo-CDs, ja, so schaut es aus…

  8. ich fand das alte logo wirklich gut und angenehm, die farben waren etwas blasser haben aber besser gepasst, rein optisch wirkt es für mich jetzt etwas lehr und langweilig, das vorherige hatte wenigstens ncoh einen schwung durch das einfach nur geile “Q”. irgenwie errinnerts mich auch so ein bisschen an Comodore und Atari

  9. Schade, ich fand das alte Logo eigentlich sehr zeitlos und schön.

    Habe irgendwie das Gefühl als wäre hier das Compaq-Logo gezielt ein ganzes Stück “entseelt” worden, damit sich das untere Preissegment in HPs Makenhierarchie nicht zu sehr hervortut…

  10. erschreckend vor allem angesichts des Faktums, dass HP selbst ja -in meinen Augen- ein sehr ansprechendes Corporate Design hat …
    will man unbedingt Compaq zur Diskont-Schiene markieren? Wär schade um eine einstmals hochgeschätzte Marke

  11. Computerfonts kommen anscheinend wieder voll in Mode.

    Ebenfalls mein erster Gedanke … tut das wirklich Not?
    Kaum sind die 90er (samt den selbstgebastelten Technoparty-Flyern) weg, sind sie schon wieder da, bei Compaq …

  12. das neue find ich ehrlich gesagt einen totalen rückschritt in die 80er. commodere kommt gut hin. und mit dem Q kann ich mich genau so wenig anfreunden wie meine vorkommentatoren.

    einfach scheusslich.

    cu, w0lf.

  13. Jetzt ist das Logo eindeutig einer Computerfirma zuzuordnen, aber zu welchem Preis? Das alte Logo hatte dank des schicken “Q” Stil und war schick, das neue scheint dem letzten Jahrhundert entsprungen zu sein…

  14. Vorher war das Logo etwas unverwechselbares – was ein Logo ja auch sein sollte. Das lag unter anderem an dem eigentlich ganz netten “Q”.

    Wenn man es unbedingt hätte ändern wollen, gäbe es dafür auch andere Lösungen. Aber das aktuelle Ergebnis ist ein Logo, wie es in (fast) identischen Ausführungen schon zig-mal vorkommt.

    Wo ist eure Innovation, Compaq? Is´schade drum!

  15. Nicht das ich jetzt das alte Logo so toll gefunden hätte …

    Schlimm, jede Energie ist raus, es fühlt sich nur noch dumpf an. Der „Q-C“-Bezug klingt nur nach einem dürftigen „noch etwas Philosophie“ später aus der Senftube draufgedrückt.

  16. Das alte Logo sieht moderner aus. Mal wieder purer Aktionismus. Ein deutlicher Schritt zurück.
    Thomas (#24) hat Recht, das alte hatte eine gewisse Spannung. Das neue ist einfach nur breit und öde.

  17. was wäre, wenn das umgekehrt wäre. also das neue Logo schon einige Jahre alt und dann käme diese kursive, schnittige Schrift mit den seltsamen A und M. Das neue Logo ist sehr konsequent, o.k. etwas füllig, aber es wird sehr schnell eine neue Ausrichtung von Compaq zeigen, denn sicherlich musste die Firma etwas Negativmage abwerfen. Ach, und um nett geht es bei CI in diesen weltweiten Dimensionen nicht unbedingt (es sollte schon smart sein, aber nicht nett)

  18. Das alte Logo ist 1000 x besser! Da haben mal wieder Leute entschieden, die keine Ahnung von Gestaltung haben (leider sehr oft der Fall!!!). Die Farbe wirkt übrigens wie von der Sonne ausgeblichen…

  19. Wie immer stelle ich die Kardinalsfrage: WOZU überhaupt ein neues Logo?
    Ich werde das nie verstehen, warum man ein “eingeprägtes” Logo ändern muss. Einfach um was zu machen?
    Macht Coca Cola doch auch nicht – oder?

  20. Achim ich versteh nicht, wie due mit dem “q” eine Sprechblase asoziieren kannst. Des weiteren hätte man auch das alte “q” ohne Probleme als eigenständiges Erkennungsmerkmal verwenden können.

    IMO hat das neue Logo eine altbackene Farbe und wirkt sehr steif. Scheinbar eine Art Aktionismus Richtung Web2.0 Einheitsbrei.
    Das alte Logo hat zumindest noch eine gewisse Spannung aufgebaut, wohingegen das neue starr und lasch wirkt.

  21. Erster Eindruck: Das neue Logo ist gruselig. Da hat ein Hobby-Designer in Microsoft Publisher eine neue Schriftart entdeckt.

    Auf der Website ist das Logo allerdings negativ drauf (weiß auf rot), das sieht nicht gut aber nicht mehr ganz so schlimm aus:
    http://h18000.www1.hp.com/

    Der Strukturierung der Website wirkt wie eine schlechte Dell-Kopie.

  22. Also um ganz ehrlich zu sein, ich finde das passt.
    Wenn man sich mal anschaut, was hp mit der Marke Compaq vorhat, eher so der freundliche Familien-PC im unteren Preissegment, würde sich das mit dem alten Logo schon etwas beißen. Das steht mehr für seriöse Büroatmosphäre Ende der 90er und diese Zeiten sind Vergangenheit, auch für die Marke Compaq.
    Wenn also die Marke Compaq schon lange zu Grabe getragen wurde, warum sollte das Logo noch weiter leben? R.I.P. schönes Q

  23. Klingt vielleicht komisch aber für mich wirkt das neue Logo um Klassen “billiger”. Möglicherweise ist aber auch gerade das Sinn zweck der Aktion. Das bisherige Logo hatte auf gewisse Art einfach mehr Impact. Und das Q war auch eindeutig als solches zu erkennen – jetzt ist das eher Glücksache … Der neue Font ist außerdem so “möcht-unbedingt-retro-und-modern-kombinieren” – dämlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es der Favorit der Agentur/des Grafikers war! Aber das kennen, wir ja alle, oder? :o)
    Ganz schlimm finde ich außerdem die Website! Ich kannte zwar die alte nicht, aber so beschi**en kann die gar nicht gewesen sein …

  24. Also ich finde das Logo auch nicht gerade gelungen. Es sieht einfach nach nichts aus, es hat keine Aussagekraft. Das Rot was sie gewählt haben erinnert mich irgendwie an Air-Berlin

  25. Katastrophe!

    Eine so universelle verschlechterung eines Logos in ein “vor 50 Jahren war die Welt noch in Ordnung”-Computer-Design habe ich noch nicht erlebt.

    Einfach Grausam. Das ist als wenn man das CocaCola-Logo plötzlich in CourierNew setzt.

    Geht einfach gar nicht. Sorry!

  26. @ Liegerad-Andreas

    Dass sie das “m” …oder ist es ein “M”?? – naja egal, auf jeden Fall denke ich nicht, dass sie es geklaut haben, das macht das ganze aber auch nicht schöner

  27. [quote]
    Das alte war sicherlich kein großer Wurf. Aber ich frage mich, was einen
    Designer dazu bewegt, jede Dynamik, jede Spur von Spannung zu entfernen, um es dann als neuen Entwurf zu präsentieren. Die neue Schrift (ist das überhaupt eine?) ist schlichtweg tot. Sieht aus als hätte jemand aus Langeweile beim Telefonieren Kästchens seines karierten Blocks bemalt. Alles gleich(förmig). Und dann auch noch diese Q. Das war beim alten, das einzige, das eine gewisse Charakteristik hergestellt hat. Eine freie Interpretation des Buchstabens aber doch erkenntlich. Das neue ist nichts von all dem. Versagt auf ganzer Linie.
    [/quote]

    Danke! Seh ich ganz genauso.

  28. finde ich auch unnötig, anpassungen bei alten hätten in meinen augen völlig ausgereicht, ich finde es auch gar nicht so schlecht, wie die meisten hier. die rundungen am m hätte ich rausgenommen etc.. thats it.

  29. Schade, Compaq war ne tolle Sache so wie es war! Seit 2002 wird Compaq von HP immer weiter ins Aus gedrückt und nun auch noch diese Logo-Verstümmelung! :-(

Kommentieren

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>