Colorado Logo

Colorado führt neue Dachmarke ein

Colorado Logo

Nachdem einige Wochen lang auf makingcolorado.gov der Entstehungsprozess zur neuen Marke des us-amerikanischen Bundesstaates Colorado beobachtet und aktiv begleitet werden konnte, wurde vor wenigen Tagen nun das Ergebnis präsentiert. Die Einführung der nun vorgestellten neuen Dachmarke ist Teil eines Entwicklungsprogramms, das die hiesige Regierung initiiert hat, um die Wirtschaft anzutreiben.

Colorado Logo

Von den drei Logos, die in der finalen Phase zur Auswahl standen (siehe Abbildungen unten), machte schließlich das von Evan Hecox entworfene Signet das Rennen. Hecox wurde gemeinsam mit 11 weiteren lokalen Kreativen von der Landesregierung in ein „Team“ berufen, mit dem Ziel, dem Bundesstaat eine neue visuelle Identität zu verleihen. Dabei entstanden (im Unterschied zum bemerkenswerten Prozess in Eindhoven) ganz unterschiedliche Konzepte, die gegeneinander antraten.

Ermittelt wurde das Siegerlogo allerdings nicht mittels Onlinebefragung, sondern auf Grundlage von Rückmeldungen von „branding experts, state employees and the general public“, wie es von dem für die Koordination des Projektes verantwortlichen Aaron Kennedy gegenüber dem Denver Business Journal heißt.

Das grüne Dreieck enthält die postalische Abkürzung des Bundesstaates Colorado „CO“ sowie einen verschneiten Berggipfel in stilisierter Form. Colorado ist der höchstgelegene Bundesstaat der USA. Das neue Logo soll zukünftig viele andere Logos ersetzen, die über die Jahre an unterschiedlichen Stellen entstanden sind und ein einheitliches Erscheinungsbild unmöglich machten. Flagge und Wappen bleiben unangetastet. „It’s our nature“ lautet der neue Slogan.

Weiterführende Links:

14 Kommentare zu “Colorado führt neue Dachmarke ein

  1. „ich denk da irgendwie an kohlenmonoxid und klimawandel.“

    Der Amerikaner kennt jedoch die Staatenkürzel und dürfte hier wohl kaum an chemische Abkürzungen, Klimawandel etc. denken. Das CO ist da eben genauso belegt wie NY oder CA.

  2. Das weiß-graue Verliererlogo mag zwar weniger hübsch sein, hat aber mit dem Rechteck die deutlich näherliegende geometrische Form gewählt.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>