„FUTURA. DIE SCHRIFT. / THE TYPEFACE.“

Ausstellung: FUTURA. DIE SCHRIFT.

Die Futura, vom Typografen Paul Renner im Kontext der „Neuen Typografie“ entworfen, gilt als Dokument für den Zeitgeist der Avantgarde der Zwanzigerjahre. In der Folge prägte sie den modernen Auftritt zahlreicher Printmedien, aber auch das Erscheinungsbild großer Marken.

Designtage Brandenburg

Designtage Brandenburg 2016

Die Designtage Brandenburg finden in diesem Jahr vom 25. bis 27. November in Potsdam statt. Bereits zum fünften Mal wird im Rahmen der vom Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg initiierten Veranstaltung der Brückenschlag zwischen Kreativwirtschaft und Industrie vollzogen.

MOTYF

Symposium: MOTYF – Die Zukunft durchbuchstabieren

Ab 24. November 2016 findet in der Medien- und Gutenberg-Stadt Mainz das internationale Medien-Festival MOTYF2016 mit Symposium, Medienausstellung, Future Lab Workshops und Lyrik-Abenden statt. Ziel des Festivals ist es, der Frage nach dem Potential von Schrift in Bewegung im Spannungsfeld von Technik, Forschung, Kunst, Design und Information in interaktiven, vernetzten und mobilen Medien nachzugehen.

„Logo. Die Kunst mit dem Zeichen“

Ausstellung: LOGO. Die Kunst mit dem Zeichen

Am vergangenen Wochenende wurde im Museum für Konkrete Kunst (MKK) in Ingolstadt die Ausstellung „LOGO. Die Kunst mit dem Zeichen“ eröffnet. Erstmals wird im Rahmen einer Ausstellung auf die Verbindung von Zeichen/Logos und der signalhaften Malerei in der Konkreten Kunst eingegangen.

Forum Mediendesign

Forum Mediendesign 2016 – Designspuren

Unter dem Motto „Designspuren“ lädt der Studiengang Mediendesign der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) am 5. November zum Designkongress ins Museum Ludwig ein. Studierende, Schüler, Profis, Designliebhaber oder Neugierige haben hier die Chance, Impulse und Visionen von außergewöhnlichen Kreativschaffenden zu bekommen.

Konferenz: gender und design in aktion

Konferenz: Gender & Design in Aktion

Die Konferenz „Gender & Design in Aktion – Interdisziplinäre Perspektiven und technologische Interaktionen“ findet zwischen dem 30.11.2016 und 1.12.2016 an der Technischen Universität Chemnitz statt. Die drei Mega-Trends gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und auch wissenschaftlicher Entwicklungen kommen hier zusammen: Gender, Design und Digitalität mitsamt der ebenso wichtigen wie gehypten Diskussion über User Experience.