Start Netzbewegung

Netzbewegung

0
Natürlich gibt es eine Schönheit der Dinge abseits reiner formal-ästhetischer Gestaltung. Dieses Spannungsfeld haben sich Pierre Starkloff und Johannes Eich ausgesucht, um auf schoenhaesslich.de über Design, Kunst, Fotografie, Film, Apps und Musik zu bloggen. Der Fokus hierbei, und das macht den Reiz aus, liegt auf dem Extravaganten, Bizarren, mutmaßlich Hässlichen, dem es allerdings in in dem sehr fein aufgesetzten, kürzlich relaunchten Blog nicht schwer fällt, seine Schönheit zu entfalten.
time.com Relaunch

23
Wenn sich derzeit der Eindruck einstellt, die USA und Europa driften weiter auseinander, dann mag das nicht nur an der konträren Auffassung in Bezug auf den Schutz von Daten oder den, geopolitisch bedingt, unterschiedlichen Interessen im Zusammenhang mit der Ukraine liegen, auch webtechnologisch war man sich schon einmal näher. Der jüngste Relaunch von Time.com, einem der traffic-stärksten Nachrichtenangebote in den Vereinigten Staaten, belegt diese Entwicklung, die kein gutes Licht auf „old Europe“ und dessen publizistische Angebote wirft.
Globalisierung GED VIZ

3
Spannend! Gerade vor dem Hintergrund aktueller Geschehnisse insbesondere in Bezug auf Sanktionen, die man gegenüber Russland verhängen will. Mit dem webbasierten Visualisierungs-Tool namens „GED VIZ“ der Bertelsmann Stiftung lassen sich Handels-, Verschuldungs- und Migrationsverflechtungen zwischen bis zu 46 Ländern darstellen.
Frisch im Netz 12/13

6
Die Dezember-Ausgabe von „Frisch im Netz“. Mit den jüngsten Relaunchs der vergangenen Tage/Wochen. Mit dabei sind Deutschlandradio.de, RP-Online.de, BVB.de, Porsche.de und Augsburg.de.

9
„Das sieht doch aus wie…“ hat seit kurzem eine neue Entsprechung im Netz. Der Schwerpunkt von logothief.com scheinen momentan noch US-amerikanische Marken und Unternehmen zu sein.

10
Die November-Ausgabe von „Frisch im Netz“. Mit den jüngsten Relaunchs der vergangenen Tage/Wochen. Mit dabei sind Deutschesee.de, Beiersdorf.de, Mediamarkt.de, Karstadt.de und Wer-kennt-wen.de.
Melbourne Remote Control Tourist

1
Remote Control Tourist – 5 Tage konnte man Avatare respektive zwei echte menschliche Stellvertreter durch Melbourne steuern. Interessantes Konzept für eine Tourismus-Kampagne. Obendrein ein schönes, originäres Design.
Frisch im Netz, Oktober 2013

16
Die Oktober-Ausgabe von „Frisch im Netz“. Mit den jüngsten Relaunchs der vergangenen Tage/Wochen. Mit dabei sind die Stadtportale Leipzig.de, Heidelberg.de sowie Spox.com und Abendblatt.de.
Vueling.com – Navigation

27
Nein, ein Freund von Icons bin ich nicht. Nur selten verbessern selbst hübsch gestaltete Icons die Nutzerführung. Je spezifischer die Anwendung, desto ungeeigneter sind Icons, um diese darzustellen. Anders als Bezeichnungen können Symbole fehlinterpretiert werden, weshalb Icons meines Erachtens generell mit spitzen Fingern angefasst werden sollten, insbesondere dann, wenn der Zugang zum Webangebot niedrigschwellig sein soll.
frisch im Netz

5
Die September-Ausgabe von „Frisch im Netz“. Wieder mit den jüngsten Relaunchs der vergangenen Tage/Wochen. Mit dabei sind Stern.de, Neon.de, Deutsche-Bank.de, FCK.de und Uni-Trier.de. Soviel vorab: in dieser Ausgabe gibt es mehr Schatten als Licht zu sehen.