Start Netzbewegung

Netzbewegung

4
Während derzeit in Köln die Photokina stattfindet hat Canon gestern seinen deutschsprachigen Webauftritt relauncht. Anders als etwa beim Mitbewerber Nikon basiert Canon.de nun auf einer Responsive-Design-Lösung. Schaut gut aus.

5
Kurz vermeldet: Fontshop.de wurde relauncht. Da die Schriftensuche auch weiterhin über Fontshop.com läuft, bleibt für die meisten Nutzer alles beim alten.

31
„Kaiserslautern ist eine Stadt mit technisch moderner Infrastruktur. Auch die Stadtverwaltung zeigt sich deshalb von ihrer modernen und serviceorientierten Seite.“ so die zugehörige Pressmeldung zum vor wenigen Tagen erfolgten Relaunch des Stadtportals. Zwischen Anspruch und Wirklichkeit klafft in diesem Fall eine große Kluft.

5
Das Medienmagazin HORIZONT.NET wurde grundlegend erneuert und heißt jetzt HORIZONT Online, ohne allerdings, dass das Online-Anhängsel im Logo dargestellt würde. Die Logos von Webauftritt und Zeitschrift wurden vereinheitlicht. Während die Harmonisierung von Print- und digitaler Marke ein nachvollziehbarer und längst überfälliger Schritt ist, erscheint das dem Relaunch zugrunde liegende Konzept in diesem Fall wenig sinnvoll.

4
Ein, wie ich finde, lohnenswerter Blick auf die Medienwelt bei unseren Nachbarn, die vor dem Hintergrund aktueller Geschehnisse (Weltkriegsgedenken, Ukraine-Krieg, Russland-Sanktionen) besonders aufmerksam die Nachrichtenlage verfolgen. Wirtualna Polska, das größte Nachrichtenportal Polens, hat sich ein neues Branding und eine neue Website zugelegt. Gleich mehrere Trends sind bei diesem Wechsel ablesbar.

2
Mehr durch Zufall stieß ich auf ein Tool, mit dem sich Entwürfe und Anwendungen (Web, App) optimieren lassen – SmartMunk. In der TV-Spielfilm-App fürs iPad wird derzeit über einen Banner zum Feedback aufgerufen, dem ich natürlich gleich nachgekommen bin.

7
Was das hier ist? Nun … es ist dies die Weboberfläche eines Redaktionssystems (Abb. oben). Medium, so der Name des Magazins, bei dem nicht nur das zugehörige Redaktionssystem minimalistisch ist, hat bei den diesjährigen Webby Awards in der Kategorie „Best User Experience“ gewonnen. Ein Minimum an Interface.

15
Völlig zurecht, wie ich finde, wurde gestern dem von inTacto realisierten Webspecial „Flat Design versus Realism“ ein Webby Award 2014 zugesprochen (Kategorie Self-Promotion/Portfolio).

2
Nachdem die ersten beiden Monate des Jahres, vom Relaunch der Time abgesehen, vergleichsweise ruhig gewesen sind, hier nun die März-Ausgabe von „Frisch im Netz“ mit den jüngsten Relaunchs der vergangenen Tage/Wochen. Ein Novum: erstmals nutzen alle im Rahmen eines „Frisch im Netz“-Artikels vorgestellten Webauftritte Responsive Design. Gut so! Mit dabei sind unter anderem Greenpeace.de, Stadt-Koeln.de, Uvex-Sports.com, DRadiowissen.de und Swiss.com.

2
Hatte ich erwähnt, dass ich gerne sammle? Diesmal sind es Designagenturen, die ich zu einer Liste auf Twitter zusammengetragen habe. Einfach – Twitter-Account vorausgesetzt – die Liste abonnieren und schon verpasst man keine Bewegung mehr.