Start Logos

Logos

10
Das Rhein-Energie-Stadion, die Heimspielstätte des 1.FC Köln, präsentiert sich zur kommenden Saison 2014/2015 mit einem neuen minimalistischen Logo. Dem Logoredesign vorausgegangen war die Verlängerung der Namensrechte am Stadion, die sich das Kölner Unternehmen RheinEnergie vor kurzem für weitere vier Jahre gesichert hat.

9
Nachdem die Regierungschefs den ursprünglich in Sotschi/Russland geplanten G8-Gipfel platzen ließen, kommt heute und morgen in Brüssel die Gruppe der sieben größten Industrienationen (G7) zusammen. Das Treffen wurde vergleichsweise kurzfristig angesetzt und findet natürlich ohne Putin statt. Zumindest vor dem Hintergrund des EU-Apparats offenbar zu wenig Zeit für ein einfallsreiches Logo.

8
Im vergangenen Jahr fusionierten die beiden portugiesischen Telekommunikationsunternehmen ZON (TV / Festnetz) und Optimus (Mobil). Seit Mitte Mai nun firmiert das neu geschaffene Unternehmen unter dem Namen „NOS“. Die Londoner Agentur Wolff Olins zeichnet für beides verantwortlich, für den Namen und den neuen Markenauftritt.

27
Die Bergsportmarke SALEWA erhält im Zuge eines Redesigns einen neuen Markenauftritt. Der Adler bleibt auch weiterhin das Erkennungssymbol der Outdoor-Marke, wenn auch zukünftig ist abstrahierter Form.

39
Vor gut zwei Wochen gab der Lizenzierungsausschuss des Ligaverbandes grünes Licht. Seitdem ist klar, dass RasenBallsport Leipzig (RB Leipzig) in der kommenden Saison den Spielbetrieb in der 2. Fußball-Bundesliga wird aufnehmen können. Heute veröffentlichte der Verein sein neues Logo, das sich, so die an die Lizenzierung geknüpfte Auflage, klar vom Markenzeichen Red Bulls abgrenzen muss. Aber tut es das wirklich?

15
Wer oder was ist ANOC? „ANOC“ ist die englische Abkürzung für Vereinigung der Nationalen Olympischen Komitees. Eben diese Vereinigung hat sich dieser Tage ein neues Logo zugelegt. Nach Ansicht der ANOC-Verantwortlichen stehe das neue Logo für Kooperation, Innovation, Transparenz und Respekt. IOC und Transparenz. Schon klar.

2
Mittlerweile Tradition: die alljährliche Sammlung aktueller Logoentwicklungen, festgehalten von Bill Gardner.

8
Das Wirtschaftsmagazin „WirtschaftsWoche“ hat sein Logo, an dem bereits Designgrößen Milton Glaser und Mario Garcia Hand anlegen durften, dezent modifiziert. Dabei vollzieht das Logo den Spagat, „modern wirken, aber seine Herkunft nicht verleugnen“, wie es Holger Windfuhr, Creative Director bei der WirtschaftsWoche, umschreibt.

11
Im Jahr der FIFA-Fußballweltmeisterschaft präsentiert sich die brasilianische Post, Empresa Brasileira de Correios e Telégrafos, besser bekannt unter dem Namen „Correios“, mit einem neuen Erscheinungsbild. Die Nationalfarben des Landes, zumindest zwei der drei, durften auch im neuen Design nicht fehlen.
Uni Bozen T-Shirt

9
Die Freie Universität Bozen, 1997 gegründet, hat sich erstmals ein neues visuelles Erscheinungsbild zugelegt. Das Corporate Design wurde im Rahmen eines fünfmonatigen Projektes universitätsintern konzeptioniert und realisiert und soll ein „authentisches Auftreten“ gewährleisten sowie die Sichtbarkeit der Universität verbessern.