Buderus – Relaunch

Buderus Relaunch

Der Markenauftritt von Buderus wurde vor gut einer Woche relauncht. Buderus gehört zur BBT Thermotechnik GmbH, einem führenden internationalen Hersteller von Heizungsprodukten und Warmwasserlösungen. Im Jahre 2004 wurde mit rund 12.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,5 Milliarden Euro erzielt, davon 57 Prozent außerhalb Deutschlands.

Keine Frage eine deutliche Verbesserung zum Vorgänger. Das war allerdings auch nicht schwierig. Der neue Auftritt wirkt zunächst einmal ansprechend und gut strukturiert. Die Hauptnavigation ist deutlich als solche erkennbar. Der dreispaltige Aufbau bereitet wenig Kopfzerbrechen. Die Schriftklassen sind allerdings etwas unausgewogen. Der Content-Text erscheint vor allem mit Hinsicht auf die Begriffe der ersten und zweiten Ebene der Navigation zu klein. Weitere Optimierungsansätze bieten die Vorschaubilder, die verlinkt sein sollten es aber nicht sind, Tabellen, in denen Inhalt arg zusammengestaucht wird und vor allem die Suche, die auch nach 60 Sekunden Wartezeit nicht in der Lage ist ein Ergebnis zu produzieren. Generell scheint der Server, auf dem die Website liegt nicht der schnellste zu sein.

Was ich mich schon immer gefragt habe. Was genau sollen einem die rot gesetzten Wörter „Luft, Wasser, Erde, Buderus“ in eckigen Klammern rechts oben sagen, die es auch schon im alten Auftritt gab? Ist das ein Claim? Wenn ja, warum wird er so kryptisch und optisch wie ein „Bug“ dargestellt?

Alle anderen Länderauftritte erscheinen aktuell noch im alten Design.

11 Kommentare zu “Buderus – Relaunch

  1. Nun, ich bin wirklich kein Flash Fan, aber wenn es denn sein muss, sollte es Irgend wann mit einem Entsprechenden Schlußbild stehen bleiben. So kann man sich nur schlecht auf den Inhalt Konzentrieren, die Unterseiten finde ich verwirrent und unübersichtlich.

    P.S.: Ich lese hier immer wieder mal, das man mit Tabellen keinen W3C validen Code erstellen kann, laut W3C Test geht das schon. Über das Zeitgemäße brauchen wir aber nicht zu Streiten :-)

    Gruß
    Peter

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>