Bahlsen erneuert Markenauftritt

Bahlsen Logo

Der Backwarenproduzent Bahlsen erneuert seinen Markenauftritt. 1889 gegründet, ist Bahlsen nach wie vor ein Familienunternehmen. Sitz des Unternehmens ist Hannover. Mit Hilfe des neuen Markenauftritts möchte man weg vom „Oma-kommt-zu-Besuch“-Image, wie es Bahlsen-Geschäftsführer Sönke Renk formuliert.

Das Redesign betrifft wohlgemerkt das Erscheinungsbild der Marke Bahlsen, nicht des Unternehmens. Das rechteckige Unternehmenslogo, zu sehen auf Bahlsen.com, bleibt unverändert.

Nach wie vor kommt in neuen Logo als Wortmarke die Signatur von Gründer Hermann Bahlsen zum Einsatz. Die rote, ägyptische TET-Hieroglyphe (steht für „ewig lebend“) wurde hingegen entfernt. An dessen Stelle rückt ein roter Punkt, der zwar keine, in Hieroglyphen verpackte geheime Botschaft transportiert, dafür jedoch als Quasi-Ersatzelement fungiert. Beim flüchtigen Betrachten dürften einige Konsumenten den Wechsel gar nicht bemerken. Offenbar möchte man Stammkunden nicht überfordern, bleibt doch auf diese Weise der Grundtenor trotz neuer ovaler Einfassung erhalten.

Bahlsen Logo – vorher und nachher

Bahlsen Logo – vorher und nachher

Das neue Verpackungsdesign, das derzeit ausschließlich bei den neuen Produktlinien „Sweet Snacking“ und „Life“ greift, wirkt in der Tat weniger „Oma-like“, weniger konservativ, sondern jugendlicher und verspielter, woran auch die handschriftliche Typo ihren Anteil hat.

Für den neuen Markenauftritt von Bahlsen verantwortlich zeichnet die Agentur Dragon Rouge.

Neues Verpackungsdesign

Bahlsen – Brownies

Mediengalerie

Weiterführende Links

32 Kommentare zu “Bahlsen erneuert Markenauftritt

  1. Zu dem Logo wurde ja schon viel gesagt, der Sinn mit dem Punkt erschließt sich mir leider auch nicht’s ich finde die Lösung eher beliebig.
    Das neue Verpackungsdesign finde ich dagegen ausgesprochen gelungen. Das Ziel jünger zu werden, nicht mehr so tradiert und altbacken zu wirken wurde richtig gut umgesetzt. Like!

Pingbacks

    Kommentar verfassen

    Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>