Expedia Logo

Aus Expedia.com wird Expedia

Expedia Logo

Während hierzulande immer noch die Ansicht vorherrscht man müsse Internetauftritten ein „Online“ im Namen anhängen, damit ein digitales Angebot als solches identifiziert wird, vor allem bei Nachrichtenportalen sind die Namensanhängsel weit verbreitet, zeigt der Blick über den Atlantik wohin die Reise auch in Bezug auf die Markenführung in den digitalen Medien geht.

Expedia Logo

Die Reisemarke Expedia wurde einem Relaunch unterzogen. Sowohl der Markenname, das Logo, das Farbkonzept wie auch die verwendeten Schriften wurden neu definiert.

Nachdem im Februar Hotels.com einem Relaunch unterzogen wurde, nahm sich der Mutterkonzern Expedia Inc. nun die vielleicht weltweit bekannteste Marke für Reiseangebote vor.

Expedia Relaunch

Die neue Wortmarke baut auf der alten Type Franklin Gothic auf. Jeder Buchstabe wurde überarbeitet und in erster Linie mit abgerundeten Kanten ausgestattet. Die Bildmarke wurde ebenfalls evolutionär überarbeitet. Sie enthält nun einen Verlauf mit einem neuen Blauton. Außerdem wurden die „Kondensstreifen“ umgewandelt, so dass nun ein eingefärbtes Heck die Bildmarke schmückt. Bei der Überarbeitung des Designs hat man darauf geachtet, dass die Wiedererkennbarkeit gewährleistet bleibt.

Auffälligste Veränderung im Webauftritt ist der blaue Fond, der sich allerdings nicht auf allen Unterseiten findet, hingegen der neue Header schon. Der deutsche Auftritt, wie auch die meisten anderen Länderauftritte haben den Wechsel noch vor sich. Die Com-Domain wurde aber bereits ins neue Design überführt.

24 Kommentare zu “Aus Expedia.com wird Expedia

  1. Statt einem Swosh wickelt sich das Heck des Flugzeugs jetzt wie eine Schlange um den Globus. Ne, das kann’s ja wohl nicht sein. Die Dynamik fehlt damit jetzt völlig!

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>