Audiovisual Media Days 2009

Am 03. und 04. Juni 2009 findet am Starnberger See bei München die AMD, Konferenz für Online Video und Web TV statt. Sebastian Lange hat den Opener hierzu kreiert.

8 Kommentare zu “Audiovisual Media Days 2009

  1. Innerhalb dieses „Genres“ wahnsinnig gut und sicher eine Menge Arbeit.
    Ich mag zwar die Reduktion auf Typo, hier ist mir das Ganze aber zu beliebig. Wenn man die Referenten und hinten das Logo tauscht könnte es auch jede andere beliebige Konferenz promoten (Oder ich habe die optische Verbindung einfach nicht verstanden). Würde mir einen innovativeren Ansatz wünschen, im Web2.0 gibts ja nicht nur TypeInMotion.
    Warum der Ton asiatische Anleihen braucht will mir eben so wenig in den Sinn kommen. Der Starnberger See ist doch reichlich unasiatisch, oder? :D
    Vielleicht habe ich mich auch einfach an dem Typo-Kram satt gesehen. Finde das Video handwerklich „over the top“ vermisse aber ein visuelles Konzept.

  2. Abstimmung der Musik zum Text finde ich Klasse. Berührt irgend wie. Die Einbendungen der Texte sind grandios..Wenn das nichts wird, dann weiß ich auh nichts.
    Und für mich hat es auch ein visuelles Konzept.

  3. Schick, schick. Aber ich muss Freddy in Teilen seiner Kritik (Beliebigkeit) zustimmen. Die Musik finde ich hingegen gut gewählt. Passt sehr schön zur Animation der Typo und erzeugt auch Spannung. Handwerklich 1a.

  4. sehe da persönlich im moment sehr viel effektspielerei. die typo wurde koordiniert zur musik gemeistert, atmosphärisch auch interessant, die bewegung der letter ist homogen… aber irgendwie fehlt mir der konkrete thematische bezug. kann mir das ggf jemand mal erklären? das ding erinnert mich eher nach „flickermood“ mal einfach für etwas eingesetzt weils „schön“ aussieht.

  5. Geht’s nur mir so, oder ist die Einblendung der Namen Ned Wiley / Dr. Michael Huh viel zu kurz? Ich kann die Namen unmöglich innerhalb nur einer Sekunde lesen.

  6. Ich halte nicht nur die genannte Einblendung für zu kurz, sondern empfinde die gesamte Gestaltung und Animation (wenn auch ordentlich umgesetzt) als redundant und wenig eigenständig.
    Dies mag dem Charakter einer Strategie-Konferenz entsprechen. Eine knackige Auflistung der Referenten wäre vielleicht sinnvoller, da schneller und angemessener gewesen.

    Letztendlich ist das Ergebnis vermutlich genau das, was die Organisatoren gewünscht haben: bekannte Effekte und eine möglichst lange Einblendung des Veranstaltungs-Logos, unter dem sich das Datum etwas versteckt. Kritik am Designer trifft hier eventuell den Falschen.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>