Ein Kommentar zu Lycos.com – 1998

  1. Hach ja, inkl. Werbung für Tripod. Das wurde ja nach der Übernahme von Lycos kräftig an die Wand gefahren. Zuerst lies man es noch so weiterlaufen wie gehabt, aber dann wurden die ganzen tollen Ideen wie etwa die „Pods“ (moderierte Kategorien / magazinartige Unterteilung der Homepages) in die Tonne gekloppt, zu Gunsten eines unausgegorenen, langweiligen „süperdüper“ Chatsystems.

    Früher war ich dort mal (ehrenamtlich) Moderator des Musikpods – die Moderatoren wurden zwar ins neue System überführt (als Chatops), hatten aber dennoch nicht mehr wirklich viel zu sagen. Ergo zog man weiter, zu anderen, interessanteren Website- und Online-Communities (z.B. wurde NAO aka NetAlive.Org damals für mich wesentlich wichtiger).

    cu, w0lf.

Kommentar verfassen