EXPO 2015 Logo Wahl

Abstimmen für das Logo der EXPO 2015 in Mailand

EXPO 2015 Logo Wahl

Die nächste Weltausstellung, die wieder auf europäischem Boden stattfinden wird, ist die EXPO 2015 in Mailand. Die Vorbereitungen hierfür sind schon seit geraumer Zeit in Gange. Nachdem im vergangenen Dezember ein Wettbewerb initiiert wurde, bei dem Designstudenten und -absolventen dazu aufgerufen worden sind, ein Logo für die EXPO 2015 zu entwerfen, beginnt nun mit der Präsentation der Finalisten die zweite Phase, die Phase der öffentlichen Abstimmung. Zur Wahl stehen zwei Logos, die höchst unterschiedliche Ansätze verfolgen, und die dementsprechend verschieden in der Anmutung sind.

710 Designer reichten ihre Arbeiten ein. Eine Jury wählte die folgenden beiden Entwürfe aus, für die nun jeder bis zum 22. Mai 2011 auf der entsprechenden Website seine Stimme abgeben kann: http://concorsologo.expo2015.org

Logo 1

Die offizielle Beschreibung zum Logo: „Die Weltoffenheit der Expo impliziert die Universalität, die wiederum die Wiedergeburt des Lebens beinhaltet, für die das Ei steht, verbunden mit der Hoffnung auf eine bessere Zukunft.“ (Anmerkung: aufgrund fehlender Italienisch-Kenntnisse ist die Übersetzung etwas kryptisch geraten. Ich denke die Grundidee ist jedoch nachvollziehbar). Gestaltet wurde das Logo von Alice Ferrari, 27, die aus Savona stammt und Industriedesign studiert hat.

EXPO 2015 Logo 1

Logo 2

Die offizielle Beschreibung zum Logo: „Ein Zeichen von Licht und Leben, in dem mit Hilfe der Farben die ganze Energie zum Ausdruck gebracht wird, die die Ausstellung mit ihren unterschiedlichen Erkenntnissen und den hier aufgezeigten neuen Wegen des Lebens ausmacht.“ Entworfen hat das Logo der in Mailand geborene Architekt und Grafiker Andrea Puppa (29).

EXPO 2015 Logo 2

Abstimmung

Welchem Logo würden die dt-Leser ihre Stimme geben?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

33 Kommentare zu “Abstimmen für das Logo der EXPO 2015 in Mailand

  1. als grafiker bin ich auch für das 2. logo
    ich erlaube mir zu schreiben dass es dennoch nicht optimal gelöst ist:
    die jahreszahl 2015 bemerkt man fast nicht.
    na ja es gab schon bessere logos für solche anlässe.
    seid gegrüsst.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>