cxi 2016 Designkonferenz

8. cxi Konferenz

cxi 2016 Designkonferenz

Am 8. Juni 2016 findet in Bielefeld die größte deutschsprachige Fachkonferenz zum Thema Branding und Corporate Identity statt, die cxi. Nachdem die letztjährige Veranstaltung in der Stadthalle stattfand, gehts in diesem Jahr mit verändertem (Standort)Konzept in den Ringlokschuppen. Im dt werden 2 Tickets verlost.

Bereits zum achten Mal stellen namhafte Unternehmen und Agenturen im Rahmen der cxi-Konferenz ihre Sicht- und Arbeitsweise vor. Die referierenden Unternehmen und Agenturen präsentieren dabei aus sehr verschiedenen Positionen heraus – und doch gemeinsam – ihre Lösungswege und erläutern Problemstellungen. Ziel ist es, ein möglichst komplettes Bild der jeweiligen Arbeitssituation  und ihrer Entwicklungsstufen darzustellen. Die Konferenz richtet sich  daher auch in erster Linie an Profis und Studenten aus den Bereichen Marketing sowie Gestaltung.

Der besseren Technik in der Stadthalle zum Trotz erhoffe man sich vom Umzug in den Ringlokschuppen, wie Initiator Prof. Robert Paulmann gegenüber dem dt sagt, eine lockerere Atmosphäre, die den Austausch zwischen Kreativen befördert. Als Referenten konnten die folgenden Agenturen/Unternehmen gewonnen werden:

Ballett am Rhein, Düsseldorf
Gruppe Bochum
Stadt Bochum
Gore-Tex, Feldkirchen
Deutsche Oper am Rhein, Düsseldorf
Markwald Neusitzer, Frankfurt am Main
Moving Brands, London
Swisscom/tiko, Zürich
why do birds, Berlin

Preise der Tickets:
Kontingent 1: 99€ (bereits ausverkauft)
Kontingent 2: 139€
Kontingent 3: 189€
Externe Studenten: 20€
FH/Uni Bielefeld: 10€
(jeweils plus 19% MwSt.)

Hier gehts zur Anmeldung.

Verlosung:
Das dt ist Medienpartner der Konferenz. Wer diesen Artikel bis zum 15. Februar kommentiert, hat die Chance auf eines von zwei Tickets.

111 Kommentare zu “8. cxi Konferenz

  1. Ich war letztes Jahr zum ersten Mal dort und fand es sehr interessant. Und mit den bisher bestätigten Sprechern wird es nochmal interessanter. Vor allem Mutabor wird bestimmt spannend.

  2. Die zwei Tickets möchte ich umbedingt haben. Ersten wegen des Programms und zweitens, damit ich mich dann endlich davon überzeugen kann, dass es Bielefeld wirklich gibt :)

  3. Ich war mittlerweile vier Mal auf dieser Konferenz und kann sie nur jedem Gestalter, insbesondere den Corporate Design-Verliebten, ans Herz legen. Von wenig anderen Veranstaltungen kann man so viele Eindrücke für die eigene Arbeit mit nach Hause nehmen. Mainz hat mir als Veranstaltungsort zwar besser gefallen – aber so weiß ich zumindest, dass es Bielefeld wirklich gibt. Oder eine echt ausgeklügelte Täuschung ist :-)

  4. Da das erste Karten-Kontingent quasi ein 12-Stunden-Early-Bird-Angebot war, hoffe ich jetzt auf den Hauptgewinn. Ich würde mich mit qualifizierten Wortmeldungen revangieren. :) Ich schwöre!

  5. Bielefeld … gibts doch gar nicht. Das wäre die Chance sich davon zu überzeugen, ob an dem Gerücht etwas dran ist. : ) Ich wäre gern dabei!

  6. a brand is a brand is a brand is a brand….es klingt einfach S U P E R. Ich würde mich total freuen, dabei zu sein, ich bin italienerin und schreibe gerade mein Bachelorarbeit über brands und menschen ;)

  7. Bochum ist meine Heimatstadt. Und ein neues Erscheinungsbilde war schon lange bitter nötig. Als ich hörte, dass mehrere Agenturen gemeinsam an einem neuen Auftritt arbeiten, habe ich erstmal die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen – sollte es etwa noch schlimmer werden?! Das Ergebnis was verblüffend: Eine Marke, die die Brücke zwischen gutem Handwerk, zeitlosem und zeitgeistigen Design UND die Einbindung der Bevölkerung vereinigen konnte. Ein Resultat, nach dem sich die großen, alles überspannenden Agenturen, die Finger lecken. Immer wieder begegnet mir der Aufkleber der neuen Wort-Bildmarke an Haustüren und auf Terminplanern. Ich lebe zwar nun in der Nachbarstadt, doch auch *ich* will diesen Aufkleber! Jawohl, auch im Ruhrgebiet gibt es tolle und saugute Agenturen und Selbstständige, die sich vor dem sich-selbst-geil-finden der Platzhirsche nicht verstecken müssen. Nur frage ich mich, wie haben die das nur geschafft, ohne sich gegenseitig die Augen auszukratzen …?

  8. Ich dachte immer Bielefeld gibts nicht. Vielleicht findet deshalb dort eine Branding/CI-Conference statt? Wer weiß, würde mich also freuen zu gewinnen.

  9. »In Bie-Bie-Bielefeld, da hab ich noch ein Bier bestellt (…)« (Abstürzende Brieftauben).
    Leider hab ich das nicht. Und ich hatte auch noch nie einen Grund, da mal hinzufahren. Die Tickets wären mal einer. ;)

  10. cxi – klingt nach Zukunft und spannenden Konzepten. Wäre gerne dabei, um mehr über Brand Management zu lernen. #UniCDRollout #brandNEU

  11. Auf dem Weg in die eigene Selbstständigkeit würde ich gern nochmals bei denen reinschnuppern die es schon geschafft haben! 2 Tickets für mich bitte! Danke!

  12. Ich würde Wirklich zu gerne – zum ersten mal – zusammen mit einer meiner Kolleginnen, zur CXI Konferenz. Wir lieben Marken, denken Marken und wo sollen wir denn hin, wenn nicht zur Branding Conference!?! :)

  13. Ich denke die CXI würde mir auf dem Weg zur Selbstständigkeit schon sehr weiter helfen. Also würde ich mich sehr über die 2 Tickets freuen. ;-)

  14. Ich werfe auch mal meinen imaginären Hut in den Ring – CXI klingt jedes Mal spannend, aber bisher hat es nie geklappt. Vielleicht ja dieses Jahr.

  15. Theoretisch bin ich gerade dabei meinen Berufszweig zu verlassen, aber aus persönlichem Interesse und Leidenschaft für das Thema würde ich gerne dabei sein. Und die zweite Karte wäre ein Geschenk für meine Freundin, ebenfalls in dem Bereich tätig.
    Wär cool wenns klappt ;)

  16. Ich würde mich definitiv freuen, wenn ich ein Ticket gewinnen könnte. Klingt sehr interessant die Konferenz, da wäre ich doch gerne dabei.

  17. Für mich zum Netzwerken evtl. auch ideal – auf der Suche nach etwas Neuem ;) Generell immer interessant. Über Kärtchen würde ich mich also freuen!

  18. Branding wird in den nächsten Jahren das Thema für mich sein. In meiner Arbeit für eine Universität kommen die Fragen und Themen um die „Marke“ Universität fast täglich auf. Eine so komplexe Einrichtung mit ihrer Vielfalt und schieren Größe, ihren Fachbereichen, Instituten und Arbeitseinheiten und deren manigfaltigen Signets unter der „Dachmarke“ des Universitätssignets. Ihr Zusammenspiel auf den verschiedensten Medien. Die Botschaften, die wir auf den verschiedensten Kanälen senden. Ihre Wirkung auf Mitarbeiter Studenten, die Öffentlichkeit, national und international. Wie sieht da die Zukunft der Marke Universität aus?

    Aus meinen „Webnotizen“ zum Thema Branding möchte ich gerne folgenden Artikel vom 10.10.2015 von t3n.de vorstellen:

    Die Zukunft des Brandings: Warum Marken bald Worte statt Logos nutzen
    http://t3n.de/news/branding-marke-worte-646513/

    In diesem Artikel stellt Thierry Brunfaut, Designer der Agentur Base Design kurz seine und die Arbeitsweise der Agentur vor. Er berichtet, wie sie die Markenentwicklung und Arbeitsschritte durch Ihren Ansatz fließen lassen und dabei zunehmend auf Worte anstatt auf ein klassisches Logo setzen.
    Gleichwohl ich mir nicht sicher bin ob diese Herangehensweise in meinem Fall, die Identität einer Universität, die passende ist. ist es doch eine sehr interessante und beachtenswerte Arbeitsweise.

    In dem Sinne – auf mehr Austausch und Fachwissen für die Zukunft >> CXI_16

  19. ****************************************

    Die Tickets sind nun vergeben. Je ein Ticket geht an:
    JAC
    Renee

    Ihr beiden habt anschaulich beschrieben, weshalb für Euch der Besuch der cxi eine echte Bereicherung wäre. Statt die Tickets in die Lostrommel zu packen, habe ich mich spontan dazu entschieden, dass Ihr sie haben sollt! Ich wünsche Euch erhellende Momente während der Konferenz. Vielleicht sieht man sich ja.

    Herzlichen Dank an alle anderen!

    ****************************************

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>